Facebook-Kommentare in deinem Blog

Jeder hat eine Meinung und teilt sie gern (vor allem über das Netz). Meinungen sind im Internet noch weiter verbreitet als Katzen, und das will wirklich etwas heißen. 

Um die für dich verfügbaren Möglichkeiten zu erweitern, die es anderen erlauben, ihre Kommentare unter deinen Blogposts zu teilen, bieten wir dir jetzt die Möglichkeit, das Facebook Social-Plugin für deine Blog-Kommentare zu aktivieren. Du magst Plugins doch, oder etwa nicht?

Erfahre, wie das funktioniert, indem du dir das kurze Video unten anschaust oder die darauf folgende Anleitung liest.

 

Um deine Facebook-Kommentare einzurichten, klicke entweder auf den Button für deine Blog-Einstellungen unten auf deinem Blog oder öffne den Tab „Einstellungen“ und wähle „Blog“. 

Scrolle dann nach unten zum Kommentar-Abschnitt und wähle "Facebook" aus dem Dropdown-Menü des Kommentarsystems aus.

 

Sobald du diese Auswahl getroffen hast, wirst du die Facebook-URL entweder für deine persönliche Seite oder deine Fanseite eingeben müssen, damit du deine Kommentare moderieren kannst.

 

Wenn du nicht sicher bist, wie diese URL lautet, gehe einfach auf deine Facebook-Seite und kopiere alles, was nach dem "facebook.com"-Teil der Adresse kommt.

Speichere deine Änderungen, veröffentliche deine Website, und fertig. Dein Blog nutzt für Kommentare jetzt Facebook! 

Und wenn jemand deinen Blogpost kommentiert, kann er oder sie diesen Kommentar sofort auf der eigenen Facebook-Seite oder -Fanseite veröffentlichen, sodass Follower zurück zu deiner Seite geleitet werden. 

Vergiss Copy & Paste!

Vielleicht willst du auch überhaupt keine Kommentare unter deinen Blogeinträgen haben - kein Problem. Ändere in den Blog-Einstellungen die Sichtbarkeit für Kommentare von „Anzeigen“ zu „Verstecken“ und speichere. Unter sämtlichen Beiträgen, die du nach dieser Änderung veröffentlichst, werden keine Kommentare mehr zugelassen.

 

War dieser Beitrag hilfreich? 88 von 104 fanden dies hilfreich