Übertragung Ihrer Domain zu Weebly

Die Übertragung Ihres Domainnamens zu Weebly ist sehr unkompliziert und ermöglicht Ihnen die Verwaltung Ihrer Domain und Webseite von einer einfach bedienbaren Benutzeroberfläche aus.

 

Um zu beginnen, öffnen Sie die Registerkarte 'Domains' in Ihrem Dashboard und klicken auf die Schaltfläche 'Übertragen' und geben in das Fenster Ihren Domainnamen ein. Derzeit können nur Domains mit den Endungen .com, .net und .org für die Übertragung akzeptiert werden. Ist Ihre Domain für die Übertragung geeignet, wird ein grünes Häkchen angezeigt. Sobald das Häckchen angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter", um zur Kasse zu gehen und Ihrer Domainregistrierung ein Jahr hinzuzufügen.

 


 

Um Ihre Domain zu übertragen, sind weitere Schritte erforderlich, von denen einige über die aktuelle Registrierungsstelle durchgeführt werden müssen. Befolgen Sie die angegebenen Schritte nach Erweiterung Ihres Domainnamens zu:

 

  • Stellen Sie sicher, dass der WHOIS-Datenschutz deaktiviert ist
  • Deaktivieren der Sperre durch die Registrierungsstelle
  • Prüfen Sie genau, ob Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse korrekt ist und ob Sie Zugriff darauf haben
  • Rufen Sie den EVP-Code Ihrer Domain von der aktuellen Registrierungsstelle ab und geben Sie ihn für die Autorisierung der Übertragung ein.

 

 

Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, ist die Hälfte schon geschafft! Sie erhalten dann einige wichtige E-Mails von Ihrer derzeitigen Registrierungsstelle und von Weebly, die weiter bearbeitet werden müssen, einschließlich eines Autorisierungsformulars. Lesen und beachten Sie die Anweisungen in diesen E-Mails, um so eine reibungslose Übertragung zu gewährleisten. Alles erledigt? Großartig! Sie können sich jetzt zurücklehnen, entspannen und warten, bis die Übertragung abgeschlossen ist. Ihre Domain bleibt während dieses Vorgangs aktiv und Sie können über die Registerkarte 'Domains' in Ihrem Konto den Fortschritt überprüfen. Sie erhalten außerdem eine E-Mail, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.

 

 

Was tun, wenn Sie die Übertragung abbrechen möchten? Keine Sorge - der Vorgang kann auf der Statusseite jederzeit abgebrochen werden. Sie haben dann die Auswahl zwischen einer Rückerstattung und einem Domainnamen-Guthaben, das zukünftig verwendet werden kann.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich? 33 von 93 fanden dies hilfreich